DBA – Deutsche-Bildungs-Akademie Gestalten Sie Ihre berufliche Laufbahn.

Sie streben eine berufliche Weiterentwicklung an oder möchten Ihre berufliche Karriere neu in Schwung bringen? Sie suchen dafür die geeignete Bildungseinrichtung oder den passenden Coach?

Die Deutsche-Bildungs-Akademie bietet ein breites Umschulungsangebot und zukunftssichere Weiterbildungen im Herzen des Rhein-Main-Gebietes per Inhouse-Schulung an.

Sie wollen sich die Fahrten mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln sparen?

Dann nutzen Sie unsere Virtual-Reality-Brillen. Ganz gleich wo Sie in Deutschland leben, ob von der Küche oder dem Wohnzimmer aus, Sie setzen unsere Virtual-Reality-Brille auf und befinden sich live im Schulungsraum. Die komfortabelste Art der Weiterbildung. Flexibel, zeit- und geldsparend. 

Unsere motivierten Dozentinnen und Dozenten stehen Ihnen mit ihrer Erfahrung zur Erreichung Ihrer Ziele zur Verfügung, um Sie auf Ihrer persönlichen Karriereleiter weiter nach vorn zu bringen.

Starten Sie jetzt Ihren beruflichen Erfolg! Sie erreichen uns unter der Telefon-Nummer 06101-989 69 59. Wir beraten Sie gern.

Wir über uns

Die Lust auf neues Wissen beflügelt unsere Wahrnehmung.

Es ist eine elementare Bedingung für Entwicklung - persönlich, unternehmerisch und gesellschaftlich. Wir wollen aufgeschlossen bleiben und arbeiten jeden Tag daran, ein Umfeld zu gewährleisten, in dem der Status Quo in Frage gestellt werden darf, um neue Wege zu beschreiten. Kombiniert mit dem Mut, Widerstände zu überwinden und der notwendigen Ausdauer, diese Wege auch zu Ende zu gehen, verhilft uns Neugier dazu, neue Lösungen zum Nutzen aller zu finden. 

 

 

Geschäftsführung
Stefan Schiller
Eine Begeisterung für`s Lernen erzeugt ein unaufhörliches Wachsen.

 

 

Nadja Thomas
Geschäftsführung
Die Kunst des erfolgreichen Lehrens ist es,  die Freude am Schaffen und am Erkennen zu wecken.

Wie sagte es Goethe so treffend: „Sich mitzuteilen ist Natur. Mitgeteiltes aufzunehmen, wie es gegeben wird, ist Bildung.“

Die Deutsche-Bildungs-Akademie ist der richtige Partner für Sie, denn wir helfen Ihnen, Mitgeteiltes rasch und dauerhaft aufzunehmen.

Sie zu begeistern, besitzt für uns die höchste Prioritätsstufe. Dies spiegelt sich in unserem ganzheitlichen, modernen und systemischen Schulungsansatz wider. Bei uns sind Seminare und Weiterbildungen ein Erlebnis, denn Freude am Lernen erzeugt Energie, um Gelerntes mit Begeisterung anzuwenden.  

Dies ist auch zentraler Bestandteil unserer Personalpolitik. Neben den fachlichen Voraussetzungen verfügen unsere Dozenten über die erwünschten persönlichen Kompetenzen und das Streben, sich weiterzuentwickeln. Nur so kann gewährleistet werden, dass unsere Dozenten für Sie „brennen” und unsere Philosophie leben.

Leitbild - Damit Sie sich bereits heute auf Ihre Zukunft freuen!

Die Deutsche-Bildungs-Akademie ist ein privates Dienstleistungsunternehmen der Aus- und Weiterbildung. Wir führen innovative, modernste, Vollzeit- und berufsbegleitende Schulungen mit Hightech-Equipment – unter Berücksichtigung der neuesten Lernmethoden – durch.

Unser Angebot richtet sich an Einzelpersonen und Teams mit beruflichem Aus- und Weiterbildungsinteresse sowie an Institutionen im selbstverantworteten Entwicklungsprozess. Wir entwickeln für Bund und Länder zukunftsweisende und zielgruppengerechte Konzepte und Modellprojekte. Wir bereiten sowohl in Vollzeit als auch Teilzeit auf IHK-Abschlussprüfungen vor.

Wir sind ein Team mit langjähriger Erfahrung in der Erwachsenenbildung und vielfältigen, sich ergänzenden Kompetenzen. Wir entwickeln und gestalten didaktische Lernmedien für selbst gesteuerte Lernprozesse und kombinieren diese themen- und zielgruppengerecht. Unsere Leistungen umfassen die Erstellung von Analysen, die Organisation und Durchführung von Aus- und Weiterbildungen sowie die Beratung, die Begleitung und Evaluation von Bildungsprozessen.

Unsere Kurse schließen mit IHK- und Institutszertifikat ab sowie Abschlüssen externer Institute bzw. bereiten auf Abschlüsse vor und ermöglichen den Transfer in die berufliche Praxis. Wir kooperieren mit Bildungsexperten und Bildungsinstitutionen aus Theorie und Praxis. Wir bieten einen Pool von Lernmedien und -produkten sowie zertifizierte Kurse an und unterstützen unsere Teilnehmer/-innen in ihrem Bestreben, kompetente, fachlich aktuelle und nachhaltige Lösungsstrategien im beruflichen und sozialen Umfeld zu entwickeln und umzusetzen.

Wesentliches Element unserer Unternehmenskultur ist die respektvolle Zusammenarbeit. Chancengleichheit, Toleranz und der faire Umgang miteinander gehören zu unseren Grundüberzeugungen.

Toleranz und Chancengleichheit sind für uns Grundwerte, die zu schützen und zu fördern sind.

Qualitätssicherung und Beschwerdemanagement

Die Deutsche-Bildungs-Akademie verfolgt ein klares Ziel: Unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn zu bieten. Sie  profitieren von folgenden Qualitätsvorteilen:

Qualifikation der Lehrkräfte | Dozenten/-innen

Branchenspezifische Kurse und Maßnahmen werden an der Akademie nur von Fachleuten aus der Praxis unterrichtet. Die Dozenten füllen die Rahmenlehrpläne mit Inhalten aus dem Berufsleben und garantieren so einen hohen Bezug zur jeweiligen Tätigkeit. Zudem ermöglichen sie zahlreiche Praxisbeispiele und -projekte und tragen wesentlich zur Aufnahme aktueller Marktentwicklungen und einem Praxis-Know-how im Schulungsprozess bei. Die Deutsche-Bildungs-Akademie legt zudem großen Wert auf umfangreiche Unterrichtserfahrung. Gern können Sie uns fragen, welche Ausbildungen und Qualifikationen Ihr/e Dozent/-in hat und den betreffenden Personalbogen einsehen. Die Teilnehmer/-innen profitieren von einem stabilen Dozententeam, das für einen qualitativen Schulungsprozess wichtig ist und zudem einen Indikator für gute institutionelle Rahmenbedingungen darstellt.

Im Rahmen monatlicher Jour-fixe-Termine stellen wir einen regelmäßigen, fachlichen Austausch innerhalb des Kollegiums sicher. Doch nicht nur die Dozenten sind bei allen Belangen für Sie da, sondern auch das gesamte Team Ihrer Akademie. Setzen Sie sich mit dem jeweiligen Ansprechpartner in Verbindung, wenn Sie eine Frage haben oder rufen Sie uns gern für einen persönlichen Gesprächstermin direkt an: 06101-989 69 59

Exzellente IHK-Bestehens- und Beschäftigungsquoten

Die IHK-Bestehens-Quote von angestrebten 100% ist neben der allgemeinen Teilnehmerzufriedenheit der wichtigste Indikator für die Qualitätsbeurteilung einer Bildungseinrichtung. Ein kompetentes und langjährig stabiles Dozententeam, mit Experten aus der Praxis in den produkt- und branchenbezogenen Fächern, sorgt für pädagogische Qualität, einen Praxisbezug bereits in der Theorie und Konzepte, die beständig neue Entwicklungen der Wirtschaft und Arbeitswelt einbeziehen. Die offene und freundliche Umgangsweise aller Beteiligten auf Augenhöhe und eine respektvolle Lockerheit ermöglichen eine besondere Atmosphäre – persönlich und gleichwohl professionell.

Unternehmensnetzwerk / Praktika und Kontakte durch Unternehmen

Ein umfangreiches und beständig erweitertes Firmennetzwerk steht für die integrierten Praktika zur Verfügung. Die Unternehmen liefern nicht nur wertvolle Praxiserfahrungen, sondern auch wichtige Kontakte und Beschäftigungsmöglichkeiten im Anschluss an die Bildungsmaßnahme. Sie suchen für Ihr Unternehmen gut qualifizierte Praktikanten/-innen über einen Zeitraum von mindestens 6 Monaten und maximal 9 Monaten? Kontaktieren Sie uns gern. Mehr Informationen zu unserem Absolventen-/Praktikantenpool erfahren Sie hier.

Maßnahmen zur Qualitätssicherung

Im Rahmen des Qualitätsmanagements unterzieht sich die Akademie regelmäßig der AZAV-Zertifizierung. Das Vor-Ort-Audit findet auf der Grundlage der Certqua-Qualitätsstandards statt und deckt die Bereiche Verwaltung, Geschäftsführung, Akademieleitung, Lehrpläne, Marketing und Beschwerdeverfahren ab.

Für unsere alltägliche Arbeit und unseren internen Qualitätscheck spielt insbesondere das Feedback unserer Teilnehmer/-innen und Lehrkräfte/Coaches eine wichtige Rolle. Durch die modulbezogenen Auswertungen der Evaluationsbögen analysieren wir fortlaufend, ob und wo Verbesserungsbedarf besteht, und versuchen so, unser Angebot für unsere Kunden ständig zu verbessern. Zudem führen wir quartalsweise Feedbackgespräche mit unseren Teilnehmern/-innen. Hierbei haben diese die Möglichkeit, persönliches Feedback zu geben. Wer nicht so lange warten möchte, kann uns sein Feedback auch jederzeit im persönlichen Gespräch mit der Akademieleitung zukommen lassen.

Auch unsere Coaching-Klienten haben jederzeit die Möglichkeit, uns ihr Feedback mitzuteilen und tragen – spätestens bei Beendigung des Coachings durch ihren Feedback-Bogen – zur Qualitätssicherung bei.

Beschwerdemanagement

Sollten Sie mit unserem Service, einer Beratung, dem Unterricht oder mit den Rahmenbedingungen unserer Schulungen oder Coachings nicht zufrieden sein, lassen Sie uns dies bitte umgehend wissen. Am besten sprechen Sie zunächst direkt mit der Dozentin/dem Dozenten, oder einem/r unserer Mitarbeiter/-innen, mit dem/der Sie Kontakt hatten, für ein klärendes Gespräch. Wir freuen uns auf den konstruktiven Austausch mit Ihnen!

Sollte eine Klärung auf direktem Wege einmal nicht möglich sein, können Sie gern einen Termin mit der Akademieleitung oder der jeweiligen Kursleiter/-in vereinbaren. Gemeinsam finden wir eine Lösung.

Gern können Sie sich jederzeit auch per E-Mail an uns wenden: info@deutsche-bildungs-akademie.de. Die Akademie- und Geschäftsleitung wird je nach Fall die beteiligte Person kontaktieren und um Stellungnahme bitten. Auf Grundlage unserer Qualitätsstandards wird anschließend eine Bewertung vorgenommen und je nach Fall werden Lösungen empfohlen. Abschließend erhält der/die Beschwerdeführer/-in eine Rückmeldung über das Ergebnis.

Schulungs-Gutscheine

Sie möchten sich beruflich weiterbilden oder bei Ihrer beruflichen Neuorientierung von uns Hilfe erhalten und brauchen dabei finanzielle Unterstützung? Je nach Ihren individuellen Voraussetzungen haben Sie die Möglichkeit, öffentliche Fördermittel für die Finanzierung in Anspruch zu nehmen. Die Umschulungen und Weiterbildungen sowie unser Schulungsangebot sind durch die DEKRA zertifiziert und damit förderungsfähig.

Unser Schulungsangebot wird über öffentliche Förderprogramme, komplett finanziert.
Gern beraten wir Sie telefonisch oder persönlich vor Ort zu Ihren individuellen Finanzierungsmöglichkeiten. Folgende Förderprogramme stehen zur Auswahl:

Der Bildungsgutschein

Bildungsgutscheine können von der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter für Arbeitssuchende oder Arbeitnehmer, die von Arbeitslosigkeit bedroht sind, zur Finanzierung einer beruflichen Weiterbildung ausgestellt werden. Mit dem Bildungsgutschein wird die Übernahme der Lehrgangs-, Prüfungs- und Materialkosten zugesichert. Der Bildungsgutschein mit den genaueren Angaben zur Förderung wird vom Antragsteller beim ausgewählten Bildungsträger zur Kostenabwicklung vorgelegt.

Die Weiterbildungsprämie

Die Weiterbildungsprämie ist als Anreiz und Belohnung für Teilnehmer an einer mindestens zweijährigen Umschulung oder Nachqualifizierung gedacht. Diese erhalten bis zu 2 500 Euro bei Bestehen der Zwischen- bzw. Abschlussprüfung vor der jeweilig zuständigen Kammer. Unter Vorlage des entsprechenden Nachweises wird die Prämie vom Jobcenter oder der Agentur für Arbeit direkt an den Teilnehmer bzw. Absolventen ausgezahlt.

Ausbildung zum/zur Berufskraftfahrer/in

banner berufskraftfahrer

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz für einen zukunftssicheren und abwechslungsreichen Beruf mit mehr Gehalt. Bei uns erhalten Sie die benötigte Ausbildung bereits innerhalb von 6 Monaten – und zwar mit allen notwendigen Abschlüssen und IHK-Zertifikaten. Das dazu benötigte Fachwissen erlernen Sie in entspannter Atmosphäre bei uns oder per Virtual School (mit VR-Brille) bei Ihnen zu Hause.

Die Deutsche-Bildungs-Akademie hat sich darauf spezialisiert, Fachpersonal für die Logistikbranche zu qualifizieren und zu vermitteln. Insofern geht unser Leistungsspektrum weit über das einer „normalen“ Fahrschule hinaus: Neben der reinen Führerscheinprüfung begleiten wir Sie und helfen Ihnen bei einer erfolgreichen Arbeitsaufnahme.

Durch unser Netzwerk liegt unsere Vermittlungsquote bei über 90%.

Melden Sie sich jetzt telefonisch an und stellen Sie uns Ihre Fragen gern unter: 06101-989 69 59

Ausbildung zum/zur Wach- und Sicherheitsfachmann/frau

banner security

Mit uns den erfolgreichen Einstieg in die Sicherheitsbranche realisieren.

Als geschulte/r Wach- und Sicherheitsfachmann/frau im Objektschutz und Sicherheitsdienst schützen Sie Personen, Veranstaltungen oder Betriebe und deren Besitz. Ziel dieser Schutzleistungen ist es, Gefahren aktiv zu verhindern. In unseren Weiterbildungen vermitteln wir Ihnen die wichtigsten Grundlagen für Ihre berufliche Zukunft im Sicherheitsdienst.

Beschützen Sie zukünftig Personen, die privat oder beruflich gefährdet sind. Oder bewachen Sie als Objektschützer Immobilien und Industrieanlagen vor Einbruch, Diebstahl, Spionage, Vandalismus oder anderen Risiken. Das dazu benötigte Fachwissen erlernen Sie in entspannter Atmosphäre bei uns oder per Virtual School (mit VR-Brille) bei Ihnen zu Hause. Sie lernen mit modernen Methoden, trainieren praxisorientiert und werden von Sicherheitsspezialisten unterrichtet. Wir bereiten Sie intensiv auf Ihre IHK-Sachkundeprüfung § 34a GewO vor.

Der Bedarf an Schutz- und Wachpersonal wächst stetig. Qualifizieren Sie sich zum/zur Wach- und Sicherheitsfachmann/frau und profitieren Sie von sehr guten Jobperspektiven. Durch unser Netzwerk liegt unsere Vermittlungsquote bei über 90%.

Ausbildung zum Call-Center-Agent (m/w/d)

banner callcenter

Call-Center-Agent im Call-Center oder von zu Hause aus. Es geht um Kundengewinnung und um Kundenzufriedenheit. Hauptsächlich werden Sie als Call-Center-Agent in Unternehmen mit technischen Produkten benötigt. Falls einmal ein Produkt nicht richtig funktioniert oder es Fragen zu einer Anwendung gibt, ein Anruf ist meist der schnellste Weg, hierbei Hilfe zu erhalten.
Wichtig beim Umgang mit den Kunden sind ein freundliches, kompetentes Auftreten und ein wenig Geduld. Auch im Finanz- und im Versicherungssektor werden Sie als Call-Center-Agent gebraucht. Unterschieden wird zwischen dem Inbound-Bereich und dem Outbound-Bereich. Inbound bedeutet, dass Sie dafür verantwortlich sind, dass die Kunden dem Unternehmen treu bleiben und zufrieden sind. Im Outbound-Bereich sind Sie dafür zuständig, neue Kunden zu generieren oder ehemalige zurück zu gewinnen.

Die Ausbildung dauert drei Monate.

Sie lernen, wie sie rhetorisch mit dem Kunden eine Einheit bilden, um ein erfolgreiches Telefongespräch zu führen.

Das dazu benötigte Fachwissen erlernen Sie in entspannter Atmosphäre bei uns oder per Virtual School (mit VR-Brille) bei Ihnen zu Hause.

Ausbildung zum/zur Datenerfasser/in

banner datenerfasser

Als Datenerfasser bzw. Datenerfasserin pflegen Sie bereits vorstrukturierte Informationen in ein EDV-System ein. Dabei werden unterschiedliche Arten von Informationen, beispielsweise Personal- oder Betriebsdaten, anhand von Vorgaben in Datenverwaltungssysteme (z. B. Datenbanken) übertragen. Ein Datenerfasser ist auch unter der Bezeichnung „Datentypist“ bekannt.

Die Ausbildung dauert drei Monate.

Sie lernen wie sie einfache Datenbanken erstellen und die Grundlagen der neuesten Office Programme für das Web.

Das dazu benötigte Fachwissen erlernen Sie in entspannter Atmosphäre bei uns oder per Virtual School (mit VR-Brille) bei Ihnen zu Hause.

Ausbildung zum/zur Boten- und Kurierfahrer/in mit Führerscheinerwerb

banner kurierfahrer

Für Sie als zuverlässige Logistikprofis: Geschäftsbriefe, Pakete, Zeitschriften, Dokumente oder Rechnungen – jeden Tag werden in Deutschland Millionen von Sendungen verschickt. Tendenz steigend. Als Boten-​ und Kurierfahrer/in sorgen Sie dafür, dass Pakete, Briefe und Co. ihre Empfänger schnell und zuverlässig erreichen. Bevor Sie ausliefern, sortieren Sie die Sendungen, planen eine erfolgreiche Zustellung und beraten Ihre Kunden.

Mit dem Führerscheinerwerb der Klasse B können Sie direkt nach Abschluss der Qualifizierung eine Tätigkeit als Boten-​ und Kurierfahrer/in aufnehmen.

Das dazu benötigte Fachwissen erlernen Sie in entspannter Atmosphäre bei uns oder per Virtual School (mit VR-Brille) bei Ihnen zu Hause innerhalb von drei Monaten.

Qualifizieren Sie sich zum/zur Boten- und Kurierfahrer/in und profitieren Sie von sehr guten Jobperspektiven. Durch unser Netzwerk liegt unsere Vermittlungsquote bei über 90%.

Ausbildung zum Product- und Marketing-Controller mit Web 4.0 (m/w/d)

banner marketing-controller

Sie wollen Ihr Geld bei freier Zeiteinteilung von zu Hause aus verdienen? Als ausgebildeter Product- und Marketing-Controller werden Sie für anspruchsvolle Online-Umfragen, Produkttests (für Beauty, Technik und mehr) bezahlt, Ihnen werden Web- und Office-Fähigkeiten vermittelt, damit Sie sicher im Umgang mit der Software agieren.

Zusätzlich bieten unsere Netzwerkpartner leichte Montagearbeiten und Sortierarbeiten von zu Hause aus an. Somit bleibt der Arbeitsalltag auch von zu Hause aus spannend und interessant.

Alle unsere Netzwerkpartner sind vom Verbraucherschutz empfohlene Institute. 

Ausbildung zur zertifizierten Zahn- und Haut-Kosmetiker/in

bannerkosmetiker

Mit jeder Menge Liebe und Leidenschaft bringen Sie Ihre Kunden zum Strahlen. Für ein natürlich schönes Lächeln und eine gesunde Haut. Sie erlernen das Verjüngen von Haut und Zähnen mit der neuesten, auf dem Beauty-Markt befindlichen, apparativen Technik, hellen Zähne auf und verjüngen die Haut. Als erste Akademie bieten wir eine staatlich zertifizierte Zahn- und Kosmetik-Ausbildung zusammengefasst in einer Ausbildung an.

Gepflegten und gut aussehenden Menschen begegnen wir im ersten Moment aufgeschlossener und mit mehr Vertrauen. Dabei reichen manchmal nur wenige kosmetische Handgriffe, um unser Äußeres vorteilhafter erscheinen zu lassen. Professionelle Kosmetiker/innen beherrschen diese gefragten Techniken. Sie profitieren von unserer langjährigen Erfahrung, werden mit den neuesten kosmetischen Gerätschaften ausgestattet und erhalten eine zeitlich unbegrenzte Weiterbetreuung.

Meinungen

Unsere Schüler sind die beste Werbung, denn unsere Schulungsteilnehmer/innen sind die wichtigsten Besucher in unserem Haus.

Sie sind nicht von uns abhängig. Wir sind von ihnen abhängig. Sie unterbrechen unsere Arbeit nicht, sondern sie sind Ziel und Zweck unserer Arbeit. Wir tun ihnen keinen Gefallen, indem wir uns um sie kümmern. Sie tun uns einen Gefallen, indem sie uns die Möglichkeit dazu bieten.

Meine erfolgreiche Kosmetik Ausbildung bei der Deutschen-Bildungs-Akademie

Neue Beauty Ausbildungen bei der Deutschen-Bildungs-Akademie!

Online Kosmetik Ausbildung weltweit möglich!

Kontakt Wir sind für Sie da.

Deutsche-Bildungs-Akademie GbR
Friedberger Str. 25
61118 Bad Vilbel

Impressum

Deutsche-Bildungs-Akademie GbR
Friedberger Str. 25
61118 Bad Vilbel

Telefon: 06101-989 69 59
E-Mail:
Whatsapp: 0151-560 833 88

Geschäftsführer: Stefan Schiller
Geschäftsführerin: Nadja Thomas
Rechtsform: GbR
Kammer: Handelskammer Frankfurt am Main
Umsatzsteuer-ID: DE322329932
Fotos: Adobe Stock

Deutsche-Bildungs-Akademie GbR freut sich über Ihren Besuch auf dieser Website und Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Dienstleistungen.

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Dienstanbieter jedoch nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Geschäftsführer der Deutschen-Bildungs-Akademie: Stefan Schiller, Nadja Thomas Handelskammer Frankfurt am Main.

Datenschutzerklärung

Nach Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) 

I.    Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler

Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Deutsche-Bildungs-Akademie GbR
Friedberger Str. 25
61118 Bad Vilbel

II.   Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte ist über die o. g. Kontaktdaten zu erreichen.

III.  Allgemeines zur Datenverarbeitung

1.   Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2.   Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3.   Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser Provider automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Unser Provider befolgt hierbei die Richtlinien zur Datenschutzverordnung, die unter folgendem Link eingesehen werden können: https://www.hosteurope.de/AGB/Datenschutzerklaerung/ 

V.  Newsletter

1.   Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt:

Name des Nutzers
E-Mail Adresse des Nutzers

 Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung gespeichert:

IP-Adresse des Nutzers
Aufgerufene Seite

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

2.   Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3.   Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

4.   Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5.   Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

VI.   Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

1.     Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

Ansprechpartner
Anrede
Vorname
Name
E-Mail
Telefon
Kommentarfeld: "Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?"
Kommentarfeld: "Nachricht"
Zum Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:
IP-Adresse des Nutzers
Aufgerufene Seite

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2.   Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3.   Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4.   Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5.   Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Senden Sie hierzu eine E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten (info@deutsche-bildungs-akademie.de). Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

VII. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i. S. d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1.   Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie über folgende Informationen Auskunft verlangen:

die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2.   Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3.   Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o. g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4.   Recht auf Löschung

a)    Löschungspflicht:

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b)    Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c)    Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:

zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5.   Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6.   Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7.   Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.  Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8.   Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9.   Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

10. Analyse-Tools und Werbung

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Google Analytics Remarketing

Unsere Websites nutzen die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Diese Funktion ermöglicht es, die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z. B. Handy) an Sie angepasst wurden, auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z. B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden.

Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.

Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abgeben oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in Ihrem Google-Konto zusammengeführt werden (z. B. weil Sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung widersprochen haben) beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass der Websitebetreiber ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Websitebesucher zu Werbezwecken hat.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://www.google.com/policies/technologies/ads/.

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Sie können dieser Analyse widersprechen.

Auf Wunsch können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie ein Opt-Out-Cookie setzen. Dadurch wird zukünftig die Erfassung der Daten Ihres Besuchs auf dieser Website verhindert. Google Analytics deaktivieren.

Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Diese Website verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”).

Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Facebook Pixel

Unsere Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”).

So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Sie können außerdem die Remarketing-Funktion “Custom Audiences” im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

VIII. Datenschutzerklärung für die Nutzung der Videokonferenz-Software Jitsi Meet

1.   Geltungsbereich

Die nachfolgenden Informationen gelten für die Verarbeitung von Nutzerdaten im Rahmen des Zugangs und der Nutzung der Videokonferenz-Software Jitsi Meet.

Bei der Nutzung von Jitsi Meet werden personenbezogene Daten im Sinne des Artikel 4 Nummer 1 DSGVO an den von der Deutschen-Bildungs-Akademie bei der Hetzner Online GmbH angemieteten Server übermittelt. Dabei handelt es sich um Daten, die es dem Betreiber ermöglichen einzelne Nutzer*innen zu identifizieren.

Nach Artikel 1 DSGVO sind diese personenbezogenen Daten besonders schützenswert, so dass der Gesetzgeber deren Erhebung und Verarbeitung nur unter Einhaltung enger gesetzlicher Rahmenbedingungen gestattet.

Um eine solche rechtmäßige Verarbeitung zu gewährleisten, informieren wir Sie nachstehend als Nutzer*in von Jitsi Meet über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Betreiber.

Wir nehmen den Datenschutz sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Aufgrund der Verfügbarkeit neuer Technologien und der ständigen Weiterentwicklung dieser Webseite, können von Zeit zu Zeit Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden. Aus diesem Grund empfehlen wir jedem Nutzer und jeder Nutzerin sich in regelmäßigen Abständen über Neuerungen innerhalb dieser Datenschutzerklärung zu informieren

2.   Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Deutsche-Bildungs-Akademie GbR
Friedberger Str. 25
61118 Bad Vilbel

www.deutsche-bildungs-akademie.de

3.   Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte ist über die o. g. Kontaktdaten zu erreichen.

4.   Art und Zweck der erfassten personenbezogenen Daten

Im Sinne der Datensparsamkeit verarbeiten wir personenbezogene Daten unserer Nutzer*innen nur, soweit dies zur Bereitstellung von Jitsi Meet und zur Gewährleistung seiner Funktionsfähigkeit erforderlich ist. Die konkrete Art der Verwendung und der Verwendungszweck werden nachfolgend im Rahmen der jeweiligen Anwendung erläutert.

Die Verarbeitung erfolgt regelmäßig nur aufgrund unseres überwiegenden Interesses an der Funktionsfähigkeit und Betriebssicherheit von Jitsi Meet nach Artikel 6 Absatz 1 f.

Im Nachfolgenden erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten konkret bei der Nutzung von Jitsi Meet im Rahmen von talkfield.akademie-koeln.de durch den Betreiber erfasst und für welche Zwecke sie verwendet werden.

4.1 Logdaten

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, erheben wir Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen und einen korrekten Betrieb der Seite gewährleisten zu können. Dabei erheben wir Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“).

Datum und Uhrzeit des Zugriffs
Menge der gesendeten Daten
Verwendeter Browser
Verwendetes Betriebssystem
Verwendete IP-Adresse 

Zugriffe auf Jitsi Meet werden in Protokolldateien für acht Wochen gespeichert und anschließend gelöscht. Die oben genannten Daten können im Falle eines Angriffs auf die Webseite aus Beweisgründen solange von einer Löschung ausgenommen werden, bis eine etwaige rechtswidrige Handlung aufgeklärt wurde.

4.2 Nutzerdaten

Entsprechend der Funktion von Jitsi Meet werden Video- und Audio-Daten und bei der Nutzung der eingebauten Chatfunktion auch textuelle Informationen an die jeweiligen anderen Nutzer*innen derselben Konferenz übertragen. Die personenbezogenen Daten der Nutzer*innen werden demnach nur für die Dauer der Anwendung von Jitsi Meet erhoben. Eine Speicherung dieser personenbezogenen Daten auf dem Server findet nicht statt.

4.3 Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte · YouTube

Das System ermöglicht externe Videos von YouTube einzubetten. Beim Aufruf solcher Videos kann es vorkommen, dass der Browser automatisch eine Verbindung zu verschiedenen Servern des Anbieters Google aufbaut, welche daraufhin sogenannte Third-Party-Cookies (Cookies von Drittanbietern) setzen. Die Wirtschaftsakademie Am Ring GmbH selbst verarbeitet diese Daten nicht. Zu welchem Zweck und in welchem Umfang die Anbieter (z.B. Google) die Daten verarbeiten, können Sie der Datenschutz-Erklärung von Google entnehmen (https://policies.google.com/privacy?hl=de). Durch das Setzen bestimmter Browser-Einstellungen können Third-Party-Cookies blockiert werden. Alternativ ermöglichen Browser-Plugins diese Einstellungen gezielt für einzelne Websites vorzunehmen – z. B. Privacy Badger oder Ghostery.

5.   Rechte der Nutzer*innen nach der DSGVO

Hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, stehen Ihnen die in dem Artikel 15 DSGVO aufgeführten Rechte zu. Diese sind insbesondere:

5.1 Auskunftsrecht nach Artikel 15 DSGVO

Sie haben als Nutzer*in das Recht auf Antrag von dem Verantwortlichen Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert und verarbeitet werden. Liegt eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vor, können Sie darüber hinaus über die in Artikel 15 DSGVO genannten Informationen im Rahmen der Datenverarbeitung Auskunft verlangen.

5.2 Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO

Aufgrund der Vorschrift des Artikel 16 DSGVO haben Sie das Recht die Berichtigung oder Vervollständigung Sie betreffender, unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

5.3 Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO

Sofern nicht eine gesetzliche Pflicht zur Aufbewahrung ihrer personenbezogenen Daten besteht, haben Sie nach Artikel 17 Absatz 1 DSGVO das Recht eine unverzügliche Löschung der von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Besteht eine gesetzliche Pflicht zur Aufbewahrung im Sinne des Artikel 17 Absatz 3 DSGVO die einen solchen Löschungsanspruch ausschließt, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung in der Form, dass Ihre personenbezogenen Daten für eine über die zulässigen gesetzlichen Zwecke hinausgehende Verwendung gesperrt und somit nicht mehr für andere Zwecke verwendet werden.

5.4 Recht auf Widerspruch der Verarbeitung nach Artikel 21 DSGVO

Sie können jederzeit von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen.

5.5 Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO

Sie haben das Recht Ihre, aufgrund von Einwilligung verarbeiteten, personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln. Wollen Sie von einem Ihrer Rechte Gebrauch machen oder haben Sie weitere Fragen bezüglich der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten, dann wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: